Mein Leben in Bildern

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. (Zitat von Goethe) Nämlich im leipziger Zoo!

                

 

Seit dem 1. Juli 2011 ist sie endlich eröffnet - Leipzigs neue Megatropenhalle, genannt Gondwanaland. In dieser Halle wird der Urkontinent Gondwana, auf dem Asien, Südamerika und Afrika einst vereint waren, nachempfunden. In der Halle herrscht  eine konstante Temperatur von c.a. 26 C° und einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65 %.  Nach 3 ½ jähriger Bauzeit entstand Europas größte Tropenhalle. Sie ist 16500 m² groß, beherbergt c.a 300 Tiere und c.a. 17000 Pflanzen. Am 1. November 2011 haben wir uns dann endlich auf Entdeckungstour gemacht und wir waren total begeistert. Wer sich dann noch die kleine Bootstour durch die Halle gönnt (sie kostet nur 1,50 €) bekommt sogar noch ein Extraschmankerl geboten.

Die ersten beiden Fotos entstanden außerhalb Gondwanalands - dies vorab, um Verwechslungen vorzubeugen.

 

Naja, doch dann gab es kein Halten mehr. Den leipziger Zoo, so schön er auch sein mag, den kannten wir ja schon von zahlreichen Besuchen, deshalb blieb es bei den 2 Tierfotos (oben) außerhalb der Tropenhalle.

 

 

 

 

 

 

 

                    


Nach oben