Mein Leben in Bildern

Mai 2016: Vor c.a. 1 ½ Jahren ergatterte Ramona einen Hotelgutschein bei Ebay im "Radisson Blu-Hotel" in Frankfurt am Main für 2 Nächte inkl. Frühstück statt 299 € für 148 €. Den haben wir Anfang Mai nun endlich mal eingelöst. Wir fuhren von Donnerstag bis Samstag und hatten eine Menge Spaß wärend unseres Aufenthaltes. Am markantesten von Frankfurt a. M. ist natürlich die Wolkenkratzerskyline bei Tag und bei Nacht. Doch auch der Marktplatz vor dem Römer, wie das Rathaus hier genannt wird oder der Frankfurter Dom, den ich bestiegen habe, sowie der Main, auf dem wir eine 50 minütige Schifffahrt mitgemacht haben, sind uns im Gedächtnis geblieben. Von unserem Hotel aus liefen wir dann immer zum Westbahnhof und fuhren mit der S-Bahn 5 Stadionen bis zur Hauptwache. Von dort aus ging es zur "Zeil", so nennt sich hier die Hauptgeschäftsstraße mit zahlreichen Geschäften, Warenhäusern und Restaurants. Und am Abend ging es über die Brücke "Eiserner Steg" über den Main in den Stadteil "Alt Sachsenhausen", wo sich eine Art Altstadt-Partymaile befindet. Das Frühstück im Radisson Blu ist recht teuer -  23,50 € um es genau zu sagen. Dafür erwartet einen aber auch ein recht reichhaltiges Büfett. Vermutlich hätten wir uns das gespart, doch da selbiges im Preis mit enthalten war, nutzten wir das natürlich auch.

                                                    

                      

 

                                                     

                                                     

 

 

Nach oben